Was ist eigentlich los, es ist Januar und die tollen Veröffentlichungen überschlagen sich, es findet sich kaum Zeit, diese wunderbaren Musiken entsprechend zu würdigen und aufzusaugen. Nun, machen wir mal weiter, eines nach dem anderen.

° ° ° ° °

Sind es die Cranes? Oder Cat Rapes Dog? Austra meets a Bloody Valentine? Die Cockteau Twins gar?

Es ist ein großes Gefühl, wenn man eine Musik das erste Mal hört, diese Musik, die direkt aus einem geöffneten Herzen kommt und genau in Dein Herz trifft.
Eine Wärme eine unbeschreibliche Nähe, ein Wohlgefühl, eine Aufregung und Herzklopfen.

Man möchte hineinkriechen, darin verschwinden, sich verstecken, frei fühlen, tanzen, sich drehen mit dem Wissen, dieses bleibt für immer und hört nie wieder auf.

Es ist ein langer Weg und man wird ihn gemeinsam gehen.
Diese Musik wird der Begleiter sein, wird dabei sein und für Dich da, wenn es Dir gut geht, die Sonne Deine Nasenspitze kitzelt und auch wenn Dir ein paar Tränen über die Wangen rinnen.

Diese Musik, die Dich kennt wie ein Kind seine Mutter.
Die vermag, Dein Inneres zu verstehen und Deine Gefühle zu teilen.

capsulesco

Across The Sky
From The Start
Our Apocalypse
With Signs Repeating
The Heartbreaker
Time Will Only Tell
Test Drive The Other Side
Where It All Begins
All At Once
Magnetic Fields

° ° °

Die Songs auf
Northern Lights & Southern Skies
wecken Gefühle und verzaubern die Realität. Ihre Beschreibungen von Verlangen und Liebe und Verlust zeigen unsere Menschlichkeit, bringen uns zumindest in kurzen Momenten den Mysterien des Lebens und des Universums näher.
Die Stimme von Julie Shields ist eine von der Du Dir gern die Geheimnisse Deines besten Freundes ins Ohr flüstern lassen würdest. Dazu das melodische Bassspiel von Jason Shields und die immer präsenten und trügerisch einfach klingenden Drums von Kevin Trevino.

Diese drei sind

THE CAPSULES.

Und dieses Jahr wird ihres.

capsulesdavidcheney(Photo: David Cheney)

Julie
und Jason spielen Instrumente so lange sie zurückdenken können.
Jason hat sich ohne in den Genuss eines professionellen Unterrichts zu kommen das Bass spielen selbst beigebracht und mittlerweile einen ganz eigenen und melodischen Stil entwickelt.
Julie spielt seit ihrer Kindheit Piano, Cello und Gitarre.

In der Highschool, zu der Zeit in der ihre sich ihre Freundschaft und Liebe entwickelte gründeten sie ihre Band Shallow. Nachdem dieses musikalische Kapitel endete setzten Julie und Jason ihre Leidenschaft zum Schreiben und Entwickeln eigener Songs fort. Auf der Hochzeit eines Freundes schließlich schlossen sie Bekanntschaft mit Kevin Trevino.

THE CAPSULES

waren geboren.

Nach ausgiebigen Touren mit unter anderem den Flaming Lips, Mercury Rev und Low entstand schließlich
Northern Lights & Southern Skies,
das wirkt wie ein Puzzle, verschiedene Stilrichtungen vereint zu einem nahezu perfekt passenden Ganzen.

Ihr Dreampop ist überzogen mit elektrisch verzerrtem Zuckerguß, shoegazige Spuren durchsetzt von der traumhaften Stimme von Julia.

Sie entdecken sie auf ihrem Album für sich neue Wege, aufregende Musik und transportieren mit ihr emotionale Dimensionen.

thecapsules.com/

twitter

soundcloud

96/100

5 Kommentare zu „Sonne und Tränen: THE CAPSULES – Northern Lights & Southern Skies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.