Wasser. Lebenselexier.
Es löscht den Durst.
Bleibt man zu lange darin, weicht es alles auf, die Haut wird zunächst schrumpelig, dann umringt die Kälte den Körper. Unbeweglich.
Der Strudel zieht und reißt hinunter, spült fort.
Und nimmt das Licht mit sich, verwischt schließlich Dein Gesicht, zerrt, umschließt, löscht aus.

Das vierte Album stellt laut Angaben der Band eine konsequente Fortführung des eingeschlagenen Weges dar.
Eine Entführung in die weiten, wabernden und wandernden Welten voll Magie und Klang.
Am besten wirken die neuen Songs der

THE BESNARD LAKES

wenn man sich die Zeit nimmt, die Platte als Ganzes hört und sich darauf einläßt. Sicher, das geht auch anders aber es wirkt erst im Ganzen wie aus einem Guß und hier oder da einen Song heraus zu nehmen oder hervorzuheben ist fast schon unmöglich und wird der Vielfalt des Albums nicht gerecht.

Schemen und Verwirrnis stiftet schon der erste Blick auf das Cover, brüchig, verzerrt, surreal, die Realität verwandelt in eine Art Gedankengemälde.

2003 haben Jace Lasek und seine Gattin Olga Goreas aus Montreal

THE BESNARD LAKES

ins Leben gerufen und verbringen seither ihre Zeit mit der Erschaffung ihrer persönlichen (Musik-)Welt. Fernab vom Mainstream und schwer zu durchschauen, nicht einzuordnen ist das Klangbild, zwischen wechselnden Gesangsparts, mal fordernd (eher er), mal engelsähnlich (eher sie), mit dick aufgetragenem Keyboardeinsatz der von allen Seiten herbeiströmt und zwischen psychedelisch anmutenden Traumpop-Soundteppichen für leicht polternde Verwirrung sorgt. Es fließt, es gleitet, man segelt, stößt dabei aber immer wieder auf interrupte Unterbrechungen im meist vorhandenen Wohlklang, es gibt Ecken und Kanten die gut tun, ein schöner Schmerz sozusagen, der hier verbreitet wird.

Es ist nicht wirklich eingängig zu nennen, es fällt schwer, einzelne Songs auf Anhieb zu unterscheiden und wiederzuerkennen – aber gerade aus diesen Unrundungen zieht die Band ihre Kraft und Andersartigkeit.

bes

46 Satires
And Her Eyes Were Painted Gold
People Of The Sticks
The Specter
At Midnight
Catalina
Colour Yr Lights In
Alamogordo

° ° °

http://www.thebesnardlakes.com

85/100

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.