Es gibt so Platten, da weiß ich schon vor dem Hören des ersten Tons, dass ich keine Lust haben werde,
Ihnen Zeit zu widmen und sie zu bereden.

VAMPIRE WEEKEND’s
neue Platte ist eine davon.

vw

Obvious Bicycle
Unbelievers
Step
Diane Young
Don’t Lie
Hannah Hunt
Everlasting Arms
Finger Back
Worship You
Ya Hey
Hudson
Young Lion

° ° °

Überflüssig und, wenn auch nicht durchgehend langweilig, so doch aber hochgradig uninteressant.

Spielen sie nunmehr nur ihre Medienbeliebtheit aus?
Nein, tun sie nicht.

Obvious Bycicle schnurrt wie ein Kätzchen mit halbseidener Melodie und Drumgeklapper das an Rain In May von Max Werner gemahnt, aber lange nicht heranreicht. Ezra Koenig jault sich eins und macht’s mit Chor. Oh weh.
Unbelievers klingt wie ein ungewollter Reggae-Hit für die Proll-Strandparty auf dem Discoschiff.

Und dann kommt mit Step ein wirklich sehr cooles Liedchen. Das gefällt mir sehr.

(Als abschreckendes Beispiel möge jeder einmal in „Finger Back“ hereinhören.
Stumpfsinniges Getön billigerer Machart, nervt.)

Ok, ich hör schon auf, wie gesagt, ich hab keine Lust auf diese Platte, ich mag die Band mag nicht, obwohl sie mir nichts getan hat. Ich hab zumindest auch etwas Positives gesagt.

° ° °

vampireweekend

56/100 (wegen Step)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.