Ach und Ach und Ach.
Kein Oh, kein Weh!

LOS CAMPESINOS!

Ich höre den Namen und verbinde damit irgendeine höchstens zweitklassige Freizeitband aus dem Münchener Umland.
Fragt mich nicht, was mich zu dieser Assoziation bringt, es ist einfach so und ich werde sie nicht los.
Falls ich irgendwann einmal darauf komme, welche Kombo sich als ewiger Dauerbrenner derart hinterrücks in meine Gedanken schleicht, ich lasse es Euch wissen.

No Blues
ist mittlerweile das fünfte Album der in Wales ansässigen Band um Gareth Pasey und, wohin das Auge blickt, es gibt nirgendwo etwas schlechtes darüber zu lesen.
Höchstwertungen und Lobhudeleien ohne Ende und aus allen Ecken. Ob da nicht irgendetwas faul ist?
Ich denke nein.

Da sind Shouts! wie sie David Byrne mit seinen Talking Heads praktizierte, da sind Chöre (Kinder!), Breaks und Rhythmus wie Modest Mouse oder The Rapture sie hervorbrachten. Und hier gibt es das alles in einem: Avocado, Baby.

Synthiespielereien und, wie kleine Bemerkungen am Rande des Textes, Erinnerungen an die alten Helden (Cemetary Gaits).
Das Tempo ist hoch und in quasi jedem Song wird – zumindest kurz – aufs Gaspedal getreten.
Mir persönlich fehlt trotz der groß angelegten Melodien und der Dramatik in den Kompositionen der ganz große direkte gefühlsmäßige Zugang zu den meisten der Songs.

So bleibt
No Blues
bislang eine Platte voll eingängiger Indiepop-Melodien mit unterhaltsamen Texten über Jungenträume und Mädchenerlebnisse, die ich einmal, zweimal, dreimal, viermal höre, die ich gut finde – ohne aber, vielleicht ändert sich das noch mit der Zeit, die wundersame Gefühlregung, die bei einer Platte für die Ewigkeit nun einmal einfach vorhanden sein muss.

loscaco

For Flotsam
What Death Leaves Behind
A Portrait Of The Trequartista As A Young Man
Cemetary Gaits
Glue Me
As Lucerne/The Low
Avocado, Baby
Let It Spill
The Time Before The Last Time
Selling Rope (Swan Dive To Estuary)

° ° °

 

loscampesinos

pias

88/100

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.