clara
(photo & allrights: CLARA ENGEL / Ilyse Krivel)


CLARA ENGEL

ist eine junge Künstlerin aus Toronto, die vor wenigen Tagen mit
Ashes & Tangerines
ein spätes 2013er Werk mit bewegenden Songs und meist sparsamer Instrumentierung vorlegt.

Theatralisch und opulent ob ihrer Limitiertheit was die außerstimmliche Darstellung angeht, intensiv ist die Darbietung, die in vielen Momenten einer Bühneninszenierung gleichkommt (King Temperance), wie die Untermalung einer, mit Verlaub,
dramatischen Aufführung.

Es fällt schwer, die Musik in Worte zu fassen, in ihrer stark auf die Stimme, die Worte und die erzählten Geschichten
zugeschnittenen Komponente. Sie vermittelt die Sprache einer ganz eigenen Freiheit, einer unmittelbaren Poesie.

claraco

Raven
Harvest
Heaven & Hell
King Temperence
Tangerines
X-Ray
Marrow Bone
Decomposition
Hope Is Heavy
Rivers On The Moon
Sea Lions

° ° °

Nicht unähnlich klingt hier die Interpretation einer Amanda Palmer, CocoRosie oder der frühen Zola Jesus.
Hier ist ein musikalisch wie textlich herausforderndes Album entstanden, das mit kleinen Gesten ganz große Dinge erreicht. Es verwandelt gekonnt die kleinen Gefühle in gradiose Interpretationen, baut eine greifbare Spannung auf und schafft es, durch ungewöhnliche Soundakzente gleich mehrere I-Tüpfelchen und Ausrufezeichen zu setzen.
Mal pfeifend mit einer fast fröhlichen Einstimmung in einen Song voll Dramatik und Trompete (Decomposition), meist aber nur mit ihrer Gitarre und Begleitung an Piano, wehmutsgetragenen Streichern und leisem Schlagwerk versehen, zieht uns

CLARA ENGEL

in ihren Traum und lässt uns teilhaben an ihren variierenden Gefühlslagen.
Man fühlt sich ihr nahe und möchte unversehends die Hand ausstrecken um trotz des Hinweisschildes „Berühren verboten!“sanft mit den Fingerspitzen über dieses Musikgemälde  zu streichen.

Es ist kein einfacher Gang und leicht verdaulich ist das nun auch nicht, aber beeindruckend in seiner Nähe und Intensität und Ausstrahlung. Ein nahe gehendes Werk, in das man etwas Zeit investieren muss um die Komplexität der Songs zu erfassen und zu verarbeiten.

° ° °

Order über bandcamp (bei der Bestellung „borscht“ eingeben bringt 20 % Rabatt:

http://claraengel.bandcamp.com/album/ashes-tangerines

1.EP 2011 (Vinyl)

voxhumanarecords

backwards.it, Tender (Vinyl)
backwards.it

Zusammenarbeit mit Aidan Baker
aidanbaker.bandcamp

88/100

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.