Welch seltsamer Traum: PATTERNS – Waking Lines


(photo&allrights: PATTERNS / Daniel Cheetham / inhousepress) Verträumt ziehen Wolken über die weite Landschaft und hinterlassen einen Freiraum, eine Leere und Momente der Stille, der einlädt, die Gedanken ebenfalls fliegen zu lassen.. Powertaste. Lautstärke. Play. Es erwartet uns elektronisch zwirbeliges und meist unaufgeregtes Songwriting mit sich stützenden, aufbauenden Melodien, und flirrende Gitarrenklänge, die das Ganze … Welch seltsamer Traum: PATTERNS – Waking Lines weiterlesen