Als bekennender Gitarrensolohasser und ebenso bekennender Indie-Rock-Liebhaber stehe ich bei

STEPHEN MALKMUS

seit jeher in etwa zwischen den Stühlen.

Macht im Durchlauf dann sowas:

Wegen der Gitarren skippe ich mal das Einführungsstückchen, Planetary Motion.
Ah, Track 2, The Janitor Revealed, gehört in die Indieklangdingenskategorie, die Gitarren sind zwar auch gut dabei, aber nicht so auf Macker gemacht und spielerisch mit einer fast witzigen Melodie gekreuzt.
Nummer Drei klingt westernmäßig entspannt, der Sonnenschirm hängt flatternd vor der Saloon-Bar, Mann mit Hut, ohne Pony. Ach, das ist die Single, Lariat.
Drohende Schlagzeug-Gitarrenwand, ein bissel böse die in den Hintergrund gemischte Stimme dann bei Shibboleth. Steinig, holprig. Und, yeah, großer Refrain, klingt wie junge Dinosaurier mit guter Laune. Fein.
Oh, die Entspannung kann noch weiter auf die Spitze getrieben werden, ganz leise kommt J Smoov. Mit gesampletem klingendem Blaswerk und der „weshalb wir Pavement-lieben“-Stimme des Chefs. Gut.
Danach gibt es Fun-P’rock mit hingeworfenen Background-Sprengseln und verschleppter Rhythmik, krautigen Elementen.
Chartjunk spielt mit Orchester auf und rockt in Richtung Klassiker mit BeachBoy-Attitüde.
Independence Street schleicht auf leisen Pfoten, klingt etwas suffig, mit Candy und Free und Everybody Hurts-Textchen, herrje, ja, aber muss wohl sein.
Cinnamon & Lesbians hat einen tollen Titel, könnte demnach glatt ein Hit werden. Musikalisch eine Mischung aus Frühstücksballade und Schminktisch.
Surreal Teenagers haut voll auf die Zwölf, hintergründig, zurückhaltend, angenehm.
Scattegories rockt unauffällig dem Ende entgegen.
Houston Hades hat wieder dieses Gitarrending. Ich mach mal aus.

„It is inspired by Cologne, Germany, Mark von Schlegel, Rosemarie Trockel, Von Spar and Jan Lankisch, Can and Gas. I imagined Weezer/Chili Peppers, SIc Alps, UVA in the late 80’s, NYRB, Aroma Charlottenburg, inactivity, Jamming, Indie guys trying to sound Memphis, Flipper, Pete Townsend, Pavement, The Joggers, The NBA and home life in the 2010’s.“

stephen

Planetary Motion
The Janitor Revealed
Lariat
Shibboleth
J Smoov
Rumble At The Rainbo
Chartjunk
Independence Street
Cinnamon & Lesbians
Scattegories
Houston Hades

° ° °

76/100

live:

26.1. Frankfurt, Zoom
27.1. Berlin, TBA

30.1. Hamburg, Knust

31.1. Köln, Gebäude 9

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.