Kann man nicht einfach mal die ewige Diskussion und Rederei weglassen und sagen:
Klasse Album, macht Spaß, hört es, kauft es, freut Euch?
Man könnte. Und letztendlich würde es zu keinem anderen Ergebnis führen, die Menschen, die sich von der Musik angesprochen fühlen oder sie sogar schon kennen, werden die Platte hören, kaufen, Spaß haben.
Die anderen werden es nicht tun.

wildband

Eindrucksvoll melden sich die

WILD BEASTS

im Jahr 2014 zurück und bestätigen diejenigen, die immer an sie geglaubt haben

Limbo Panto, das Debüt, wurde noch nicht wirklich wahrgenommen, Two Dancers war ein starkes Album, der Durchbruch mit großartigen Songs (Hooting & Howling!),  Smother war eher in der Mittelmäßigkeit angesiedelt und konnte an das Vorgängeralbum nicht anknüpfen. Eine gewisse Gleichgültigkeit machte sich in der Öffentlichkeit gegenüber der Band breit, es wurde verhalten und seltsam still um sie.

Und jetzt:
Present Tense

Ein orgiastisches Bilderbuch, ein nahezu pathosfreies Stückchen Pop.
Fernab aller Britpop-Attitüde spielen die

WILD BEASTS

ihr Spiel, bringen sich selbst zurück mit wunderbaren Songs und eigenen Regeln.
Als Hörer fällt man schon während des ersten Stücks, dem als Single schon im Vorfeld ausgekoppelten Wanderlust
in ihren Bann, aus dem es kaum ein Entkommen gibt.

Zu vielschichtig ist
Present Tense
gestaltet, energisch, kraftvoll, drängend.

Die Stimmen von Tom Fleming und unverkennbar, Hayden Thorpe führen uns in Versuchung. Geben wir der doch einfach nach.
Im Falsett und Bariton, gehüllt in Trockeneisnebel, gefühlvolle und prägnante Pop-Arrangements, hingebungsvoll – Mecca ist ein unerkannter Riese, ein Stück, das mit Synthiewolken heranschwebt, kühl, tief, eindringlich.
Und trotz ihrer Größe wirken manche Songs, als würde die Band auf ein verstecktes Signal warten, als hätten sie irgendwo noch ein weiteres As in der Hinterhand.

So bleibt die Spannung durchgehend erhalten,
es ist ein Nervenkitzel,
der oft genug ein wohliges Erschauern beim Hörer hervorzaubert.

wild

Wanderlust
Nature Boy
Mecca
Sweet Spot
Daughters
Pregnant Pause
A Simple Beautiful Truth
A Dog’s Life
Past Perfect
New Life
Palace

° ° °

wild-beasts.co.uk

dominorecordco

93/100

live:

5.4. Köln, Gebäude 9
6.4. Berlin, Lido
7.4. Hamburg, Knust
9.4. München, Strom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.