Würden Engel graue und verwaschene Kleider tragen, würden sie an der Existenz eines außerhimmlischen Lebensraumes nicht zweifeln und sich auf den Weg machen, dieses Terrain zu erkunden, würden sie dann noch ein musikalisches Interesse an den Tag legen, sie würden sicher klingen wie

THE CASKET GIRLS

Verzerrt und mit düsterem Touch, ins Shoegaze-Mäntelchen gehüllt mit wütend zerrenden und säbelnden Gitarren, durch die sich fuzzige Synth-Wellen kämpfen. Fröhlich geht ganz anders.

Dabei ist die Geschichte und die Entstehung der Band eher einem Zufall entsprungen.
Ryan Graveface, Mastermind hinter Black Moth Super Rainbow hat mitten in Savannah, Georgia, unter einem Baum sitzend,  die beiden Schwestern Elsa und Phaedra Greene eher zufällig getroffen als sie mit Autoharp ausgerüstet, seltsame Songs sangen. Er hat ihnen einen Stapel mit Instrumentalstücken, die er in der Hinterhand bereithielt übergeben und sie machten daraus interessante Songs mit hintergründigen Melodien und ebensolchen Lyrics für ihr Debütalbum.
Eine ähnlich kreative Herangehensweise, wenngleich sicher weniger zufällig,
haben die drei für die aktuelle Veröffentlichung gewählt.
Es bleibt auch hier vieles im Unklaren, verklärt und träumerisch, schmutzig und geheimnisvoll. Es bleibt zurückhaltend gefühlvoll, mit einigem mehr an Temperament als auf der Vorgängerscheibe.

Man fragt sich, wie und vor allem in welch anderem Zusammenhang diese Klänge hätten entstehen können.
Textlich scheinen die Mädels allem was der Realitätsflucht zuträglich ist zugeneigt, seien es Drogenerlebnisse die geschildert werden oder generelle Fluchtmöglichkeiten aus einer von Langeweile geprägten Umgebung.

“There’s nothing more dangerous than a wounded heart”

Hier hat alles in diesem dunklen und stacheligen Klanggestrüpp einen seltsam süßlichen Beigeschmack. Es klingt gefährlich und lockt  mit alptraumhaft süchtig machenden Melodien zwischen sumpfigem Dickicht, schwerfälligem Tanzschritt und Stroboskopgewitter. Bitte, kein Klopfen an der Tür nach Einbruch der Dunkelheit, keine anonymen Briefsendungen, ich nehme nichts an. Auch nicht für die Nachbarn.

casket

  • Same Side
  • Day to Day
  • Chemical Dizzy
  • Ashes and Embers
  • True Love Kills The Fairy Tale
  • Secular Love
  • Holding You Back
  • Stone and Rock
  • Perfect Little Soul
  • The Chase

– See more at: http://inyourspeakers.com/content/review/263-casket-girls-true-love-kills-fairy-tale-02102014#sthash.mlY4T9IX.dpuf

  • Same Side
  • Day to Day
  • Chemical Dizzy
  • Ashes and Embers
  • True Love Kills The Fairy Tale
  • Secular Love
  • Holding You Back
  • Stone and Rock
  • Perfect Little Soul
  • The Chase

– See more at: http://inyourspeakers.com/content/review/263-casket-girls-true-love-kills-fairy-tale-02102014#sthash.mlY4T9IX.dpuf

Same Side
Day to Day
  Chemical Dizzy
  Ashes and Embers
  True Love Kills the Fairy Tale
  Secular Love
  Holding You Back
  Stone and Rock
  Perfect Little Soul
  The Chase

° ° °

casketgirls

84/100

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.