Behutsam, langsam kommt es angeschlichen: dazu eine brüchige Stimme, leises Gitarrenzupfen im Hintergrund, so beginnt das neue Album von

HATCHAM SOCIAL.

Schon im zweiten Stück geht es ganz anders zur Sache, die Gitarren zerren an Gewand und Nerven, fast in Richtung Queens Of The Stone Age. Es rockt und rockt und..

Zwischen all den Erinnerungen an die gute alte Zeit des Rock’n Roll-Aufbruchs die hier zu hören sind, fehlt etwas das gewisse Quentchen Eigenständigkeit, die Besonderheit.

So vermögen Wildheit und Entschlossenheit nicht über mitunter abgängige Melodiosität hinwegzutrösten, wenngleich das ein oder andere Highlight zu Recht Aufmerksamkeit auf sich zieht (To The Moon..) und das Album wirkt,
wie in einem Stück eingespielt.

Es blitzen hin und wieder punkige Funken aus der Mitte der Songs, es sprüht der Geist der Vergangenheit wilde Gitarrenorgien in unsere Ohren (More Power To Live) und mit Lion With A Laser Gun findet sich auch ein beeindruckender, wenngleich etwas verhaltener Hit auf der Scheibe. Und doch, es scheint so, als hätten sich die Jungs um die Brüder Toby und Finn Kidd für den ganz großen Wurf noch etwas in der Hinterhand aufgehoben.

hatchamKetamine Queen
All That I See Is A Gun
Confessions Of An English Opium Smoker
To The Moon (Is this the way man will survive)
Spirit Of ’45
More Power To Live
Lion With A Laser Gun
All In The Moscow …
Stay True To Your Family
Don’t Go to Sleep

° ° °

hatchamsocialofficial

72/100

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.