Einfach mal nett sein: SWANS – To Be Kind

Musik von den

SWANS

so zu besprechen, wie sie es verdient und so, dass das was man hört auch irgendwie durch den Text dem Hörer nahe gebracht wird, ist eine Aufgabe, der ich auch in vielen Jahren nicht gewachsen sein werde.

Michael Gira schafft auf
To Be Kind
erneut ein Kaleidoskop mit schrillen Tönen und Ausbrüchen,  Momenten besinnlicher Stille, in denen eine Kraft und Bedrohung liegt, die erlebt werden muss um einen Eindruck vermittelt zu bekommen.

Somit verweise ich nur auf einige lesenswerte Besprechungen anderswo und empfehle Jedem, sich die zwei Stunden (!) Zeit zu nehmen, um fürs Erste in
To Be Kind
einzutauchen und das Abenteuer beginnen zu lassen.

swans

 

Screen Shot
Just A Little Boy (For Chester Burnett)
A Little God In My Hands
Sun Toussaint
Some Things We Do
She Loves Us
Kirsten Supine
Oxygen
Nathalie Neal
To Be Kind

° ° °

thequietus/interview

testspiel/swans

drownedinsound

1 Comment

  1. für mich bislang klar das Jahreshighlight. auch wenn das wetter grad nach anderer musik schreit. aber der herbst und der winter kommen ja bald wieder.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..