Wenn am Morgen der Wecker klingelt ist die Nacht vorüber.
Hat man gut geschlafen, ist das halb so schlimm.
Manchmal hat man aber das Gefühl, gerade vor ein paar wenigen Minuten erst unters Deckchen gekrabbelt zu sein.

Die Musik für dermaßen unausgeschlafene Momente kommt vom australischen Duo

LULUC,

die mit
Passerby
hier ihr zweites Album vorlegen.

Zoë Randell und Steve Hassett schaffen ein unaufgeregt aufregendes Werk und ziehen uns binnen weniger Minuten in ihren Bann – und unter ihre Decke zurück. Noch einmal umdrehen, noch einmal kurz in den Schlaf sinken, zumindest noch einmal kuschelig zurücklehnen.
Obwohl die Langsamkeit eines der bemerkenswertesten Eigenschaften dieser Platte ist, ist keineswegs Langeweile angesagt sondern stimmungsvolles und in dichter Innigkeit angesiedeltes Liedgut.

Zoës Stimme ist es, die direkt zurück führt in vergangene Tage, vergangene Jahre, Gedanken hervorruft an gefallene Blätter
und vergessene Freunde.
Nahe an Joni Mitchell oder der Melancholie von Nico, angelehnt an Klänge der rosig schimmernden Sixties und erwachenden Herzen in den Siebzigern betören sie mit geschmackvollen und sehnsuchtsbehafteten Liedern, beschwören die Einsamkeit die wankelmutige Hoffnungsschimmer in den Wind haucht.
Die leise über uns herabfallenden Schneeflocken tun ein übriges, man ist bedeckt von einer feuchten Leichtigkeit, einer pudrigen Schicht aus Nichts, getaucht in stimmungsvoll dahinziehende Songs.

Man atmet langsamer, man möchte niemanden stören und so rauschen und rascheln die Lieder zu uns herüber, Klavier und Kontrabass schleichen, eine Posaune tritt heran, ab und an knarzt ein Holzbalken im Boden.

Der Wind auf
Passerby
bewegt den alten Obstbaum im Garten ein wenig hin und her, lässt uns aber ansonsten in Ruhe und
wohlig räkelnd dösen wir noch etwas weiter.

lulu

 Small Window
  Without A Face
  Passerby
  Winter Is Passing
  Tangled Heart
  Senja
  Reverie On Norfolk Street
  Early Night
  Gold On The Leaves
  Star

° ° °

87/100

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.