Wieder mal ein schicker kostenloser Download, heute von

LUX LISBON

Schnuckelige Indiepopsongs von ihrer neuen EP
Get Some Scars

Stuart Rook, Charlotte Austen, Tom Cooper und Jonny Colgan bilden das aktuelle LineUp der Band, die auf ausverkauften Konzerten mit melodiösem Wechselgesang, schmissigen Sounds und sonnigen Klängen auf sich aufmerksam macht.

 

° ° °
LUX LISBON Keep Me Wild
Get Some Scars (2014)

luxlis

Get Some Scars
Keep Me Wild
Memento Mori
The Devil Got Me Dancing
Bullingdon Club
Demons You Show
Your Heart Is A Weapon. The Size Of Your Fist
We Don’t Believe In Love No More (live)
Demons You Show (Acoustic BBC Session)
Animals
We Don’t Believe In Love No More
Come In From The Cold

° ° °

luxlisbon

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.