Norwegian Bergaze: THE MEGAPHONIC THRIFT – Sun Stare Sound

megaband

(photo & allrights: THE MEGAPHONIC THRIFT / made.no / Karen Sofie Sorensen)

Der Regen auf Dauer kann schon einmal auf’s Gemüt schlagen.
Der Regen in Bergen in Norwegen tut ein ebensolches.

THE MEGAPHONIC THRIFT

Da kann einem schon einmal mulmig zumute werden und das Gesicht grün.
Mit schreckerweiterten Augen stürzen sich die Jungs und Mädels der Band ins Abenteuer Nummer Drei, mit ihrem
Sun Stare Sound
kreieren sie einen gaze-nahen Klangteppich, der, dicht gewebt mit Hall und Husch aufwartet, mit kreiselndem Gitarren-All-Over, der mit Stimmen durch Plastikschlauch gejagt und in Blechdosen gehaucht eine gänsehautfördernde Grundstimmung schafft.
Richard Myklebust, Linn Frøkedal, Fredrik Vogsborg, Njål Leinan Clementsen bilden das Quartett, das hier ein oftmals beklemmendes Album vorlegt auf dem es den bekannten Krach natürlich weiterhin gibt, die Richtung aber, hin zu mehr Hörbarkeit und etwas mehr Pop ist offensichtlich.

Die skandinavischen Valentines, die auch mit ihren letzten Singles Blistering Heat und Interlopers ihren Weg unaufhörlich beschreiten, mehr und mehr Publikum von ihrem Können zu überzeugen und trotz der überwiegenden Düsternis in ihrer Musik ihren Spaß und ihre Freude am Musizieren unüberhörbar nicht verloren haben.

Man darf sich selbst einfach nicht zu ernst nehmen.

mega
No Sleep, Only Dreams
Interlopers
The Experiment
Blistering Heat
Bergen Revels
If You Shiver (Overload)
Occam’s Razor
Slower
Perfect Twin

° ° °

themegaphonicthrift

° ° °

77/100

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..