Brennen und Leuchten: SAVAGES – Adore Life

savageba

(photo & allrights: SAVAGES / Jules Faure /fb)

° ° °

Feuerwerk, Teil II.

Es brennt. Unter der Haut.
Es juckt. Wie verrückt.
Es schreit. Laut.
Es peitscht. Voran.

Als ginge es um ihr Leben.
Die geballte Faust auf dem Cover des neuen

SAVAGES

Albums
Adore Life
zeigt die Richtung.

Und der erste Titel The Answer ist bereits die Antwort. Auf die Frage in den voll Inbrunst gefüllten Herzen der Fans, die lang warten mussten auf ein Nachfolgewerk zu Silence Yourself , ob es ähnlich oder vielleicht ganz anders mit diesen Power-Punk-Damen weitergehen würde.

Natürlich geht es in gewohnter Weise weiter.
Nicht aber ohne ein paar Neuerungen, die unüberhörbar und dennoch eher unauffällig im Powersturm des Quartetts untergebracht wurden.

Sie sind noch immer bissig, wild und auch ein wenig gefährlich, sie haben Druck und ein energetisches Potential, dass geradezu aus allen Ecken hervorquillt, sie fühlen sich aber hörbar wohl und scheinen weniger unter Zwang.
Sie müssen sich nichts beweisen, sie haben mit ihrem Debüt bereits so viel erreicht, wahrscheinlich sogar mehr als sie sich haben träumen lassen.
Sie können befreit aufspielen.
Sie klingen.. entspannter (soweit man das bei ihrer meist unter Vollgas stehenden Songs überhaupt sagen kann).

Sie klingen brachial und gemein, sie widersprechen dem allgemein gültigen Schnulzgütesiegel, sie punken vor sich hin und sie werden nicht müde, ihre Einstellungen auch textlich wiederzugeben (zum Beispiel eine persönlich wirkende Abrechnung mit der Institution Kirche und deren Politik…), egal ob es denn ein wenig wehtut.
Und sie lassen sich nichts vormachen oder gar verbieten.

Surrender hat eine im Hintergrund tuckernde aufdringliche Synthie-Linie, überdeckt von zerrenden Gitarren und druckvolleln Drums und spiegelt am besten wider, was die neuen

SAVAGES

ausmacht.

Alles geht, nichts muss.
Eine frische Platte, die mehr als Spaß macht.

savage
The Answer
Evil
Sad Person
Adore
Slowing Down The World
I Need Something New
When In Love
Surrender
T.I.W.Y.G.
Mechanics

° ° °

93/100

Live:
3.3. Köln, Luxor
9.3. Hamburg, Knust
10.3. Berlin, Berghain
11.3. München, Strom

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..