Zug der Dunkelheit: THE KVB – Of Desire

 

TheKVB_Promo_Part2_Berlin_2015_6C0A1529.jpg

(photos & allrights: THE KVB)

Ganz schön fleissig.
Seit 2010 hat das Duo aus Southampton (das mittlerweile in Berlin ansässig ist) uns jährlich mit mindestens einer LP (plus ungezählter EP’s) beglückt.

Ihr neues Werk
Of Desire
ist das bislang zugänglichste.
Nach der letztjährigen Veröfffentlichung des rein instrumental gehaltenen Mirror Being liegen nun die neuen Songs vor.

Die Kollaboration von Nicholas Wood, der im Schlafzimmer begann, Songs zu kreiren und mittlerweile einigen Jahren unter dem Pseudonym

THE KVB

mit Kat Day zusammenarbeitet.

Wir haben hier ein waviges Stück Pop vorliegen, das uns, von Synthies getragen, in eine Welt von vorgestern entführt.
Zu Hochzeiten der Wave-Gothic-Szene vor ungefähr 20 Jahren gab es verschiedenste Bands, die dem Stil nach Vorbilder oder Einflüsse genannt werden könnten.

Vor Wällen aus zerrenden Gitarren (Wayne Hussey hätte seine Freude) zelebriert das Duo ein eindrucksvolles Spektakel.

Die Dunkelheit umhüllt und überrollt uns, sphärische Düsternis breitet sich aus und der Trockeneisnebel füllt den Raum auch auf
Of Desire.

The Jesus And Bunnymen On The Bloody Valentine Psychedelic Joy Mission.

Ein romantisch süß-düsterer Ausflug in Wave-Zeiten.

Hier kommt ein dunkler Zug, der Dich quasi zum Aufspringen zwingt.
Ein Beat, Drums, Hall, Echo, Sound, Nebel.

„It’s more personal. We wanted to try something new. It was time.“

Die neue Platte, deren Songs erst vor Kurzem entstanden sind („We used to record and release music very fast.”) ist bereits die zweite Veröffentlichung von

THE KVB,

die auf Portisheads Geoff Barrows Label Invada Records erscheinen wird. Dort fühlen sie sich im Kreise von Bands ähnlicher musikalischer Ausrichtung hörbar wohl und senden uns  hier so etwas wie ein überraschend starkes und eingängiges Hallo aus der Dunkelheit.

THE_KVB_Of_Desire_very_lo.jpg

 

White Walls
Night Games
Lower Depths
Silent Wave
Primer
Never Enough
In Deep
Awake
V11393
Unknown
Mirrors
Second Encounter

° ° °

87/100

Live:
9.3. Berlin, Bi Nuu
11.3. Hamburg, Stubnitz
12.3. Schorndorf, Manufaktur
18.3. Innsbruck, PMK

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..