Wer’s glaubt: BLACK MIDI – Schlagenheim (review)


Holy Shit. Was ist das denn? Druckvoll, schräg, punkig und völlig übertrieben in der Darbietung und Präsentation. Und auf merkwürdige Weise verkehrt und nicht zusammen passend, zusammen gehörend. Aber ziemlich geil. Der Start ins Debüt von BLACK MIDI aus London mit 953 gerät schon einmal total aus den Fugen. Ein Gequietsche und Getöse sondergleichen, ein … Wer’s glaubt: BLACK MIDI – Schlagenheim (review) weiterlesen

Treibgut: SADGIRL – Water (review)


(photo & allrights: SADGIRL / fb) Im langsam heranwogenden Bossa Nova-like-Rhythmus mit Plock-Plock-Plock, Glockenspiel und monoton vor sich hin werkelnden Schlagzeug, mit Orgelpart und in den Hintergrund gemischter, unklarer Stimme beginnt mit The Ocean die neue Scheibe von SADGIRL. Water, das Debütalbum des Trios aus Los Angeles erscheint am 14. Juni bei Suicide Squeeze/Cargo Records. … Treibgut: SADGIRL – Water (review) weiterlesen