Kramladen: VON LUFT – Wo die Flamingos stehen (review)


Nun, deutschsprachigen Dreck gibt's wahrlich genug, da braucht es nicht noch ein pseudo-Intelligentes Singsangding aus Hamburg. Aber momentemal... Des hier, des is ja fei wos gonz annres! Des is VON LUFT! Das ist genau die Musik, die man hören möchte, wenn man nach einer schlaflos durchzechten Nacht in den Stunden des Sonnenaufgangs auf die feuchte … Kramladen: VON LUFT – Wo die Flamingos stehen (review) weiterlesen

Wieso denn nur: OF MONSTERS AND MEN – Fever Dream (review)


Früher, da gab es mal beim NDR-Fernsehen eine wöchentliche Krimi-Horror-Film-Stunde.. die wurde immer mit einem für mich damals recht beängstigendem Clip angesagt.. Dénes Törzs konnte nicht viel tun, um mir die Angst zu nehmen.. Mumien, Monstren, Mutationen.. Horrokabinett. Für alle, die sich nicht erinnern können oder wollen. Hier, Ihr müsst: Gar nichts Gruseliges (oder leider … Wieso denn nur: OF MONSTERS AND MEN – Fever Dream (review) weiterlesen

Am Sonntag: Mit einer Magenverstimmung und Sorrow von POEMS FOR LAILA.


Heieiei.. Es ist Sonntag, meine Lieben. Diese Woche neu im Garten: Die blaue Wunderdistel, eine rot blühende Gladiole, langsam heranreifende Tomaten, pubertierende Hühner. Neu im Haus: Eine Magenverstimmung die auch auf's Gemüt schlägt. Ein Kind zu Gast und irgendwie geht alles viel zu schnell. POEMS FOR LAILA gehen fast immer - nur viel zu selten. … Am Sonntag: Mit einer Magenverstimmung und Sorrow von POEMS FOR LAILA. weiterlesen