Es ist Sonntag, meine Lieben.

Und noch einmal schien der Sommer mit all seiner verbliebenen Kraft ein nicht loslassen-Können praktizieren zu wollen.

Kurz nach dem Aufstehen fabrizierte ich diesen oberleckeren Apfelkuchen.

Der ist nicht halb so bröselig wie er aussieht.

apfelkuchen

Dann wurde gemäht. Und dabei eventuell eine Pflanze Ragweed / Ambrosia gesichtet und – vorsorglich – mit Schutzkleidung entsorgt.

Nach getaner Arbeit dann eine Pizza bestellt. Und Antipasti. Und jetzt satt..

Von Angina und Rückenschmerzen rede ich nicht, auch nicht von 99!

Macht’s Euch gemütlich!

° ° °

DEACON BLUEDignity

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.