Du und ich: THE HARMALEIGHS – She Won’t Make Sense (review)


Ein schräg-schön-kuscheliges Werk aufregender stimmlicher Versammlungen und Vereinigungen schaffen THE HARMALEIGHS mit ihrem neuen Album She Won't Make Sense und zerren dabei schon gern mal einander an den Haaren. Das tut dem Ganzen aber keinen Abbruch sondern recht gut, bringt doch die Kombination verschiedener Stimmen und Stimmlagen eine spannungsreiche und vergnügliche Reise ins Land zwischen … Du und ich: THE HARMALEIGHS – She Won’t Make Sense (review) weiterlesen

Mission erfüllt: TR/ST – Destroyer 2 (review)


(photo & allrights: Robert Alfons / TR/ST / bandcamp) ° ° ° 2019 geht langsam aber mit großen Schritten seinem Ende entgegen und Teil 2 des Destroyer-Albums von Robert Alfons alias TR/ST mit bezeichnenderweise dem Titel Destroyer 2 liegt vor. Ein düsterer kleiner Zwilling des im Frühjahr erschienenen Destroyer 1 war angekündigt, feststellen lässt sich … Mission erfüllt: TR/ST – Destroyer 2 (review) weiterlesen

In Isolation: CURSIVE – Get Fixed


Was soll hier repariert werden? So scheint doch auf den ersten Blick alles ganz prima zu funktionieren? Und, ja, man könnte sich angefixed fühlen durch die neue Scheibe von CURSIVE. Da ist einiges an hinreissend mitreissendem Powersound, der vielleicht nicht sofort den Funken überspringen lässt, der ebenso wenig durch Eingängigkeit imponiert, der aber, so man … In Isolation: CURSIVE – Get Fixed weiterlesen

Alte Liebe rostet nicht: DAYBEHAVIOR – Based On A True Story (review)


(photo & allrights: DAYBEHAVIOR / bandcamp) ° ° ° Es war ungefähr 1996, München. Nähe Ostbahnhof, es gab dort diesen Plattendealer. MONO. Mehrmals wöchentlich lief ich dort auf um mein Angestelltengehalt unters Volk zu bringen. Und immer wieder überraschte mich Mr. Mono mit neuen Klängen, hatte Vorschläge und natürlich die neusten Hits aus England. Cast … Alte Liebe rostet nicht: DAYBEHAVIOR – Based On A True Story (review) weiterlesen