photo & allrights: NEW MODEL ARMY / Tina Korhonen / Homepage



Der Provinz war ich entronnen, als sich die Möglichkeit ergab, an einem Spektakel teilzuhaben:
Einmal dann, sommertags, am 17. August 1997, als es sich zutrug in Budapest.
Das Sziget-Festival.
Und ich dabei.

Und
NEW MODEL ARMY
auch.

Inmitten von Sonne, Staub und Bass-Tunes, die eine Nachtruhe nahezu unmöglich machten.
Es gab Stände mit Sonnenbrillen, mit Tüchern und mit ungarischem Essen.
Es gab Zelt en masse.
Es gab den Donaustrand.

Über White Light, Stupid Questions, 51st State bis hin zu Here Comes The War.
Es war am späten Nachmittag. Und es sah so aus:



Und dann, zwei Jahr später.
Das ZILLO-Festival.
Hildesheim-Drispenstedt, Flughafen.
Seit Generationen schon war die niedersächsische Kleinstadtmetropole nicht nur für alte Rosen sondern auch für ihr schwarz-kulturelles Highlight am Ende des Sommers bekannt.
FM-Moderator Ecki Stieg tat sein übriges.

Ein paar Impressionen gibt es hier im Video.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.