Und noch einmal: LUCY KRUGER & THE LOST BOYS – Teen Tapes (for performing your own stunts) (review)


Wenn da mal Liebe war. Wenn man mal ein Album wirklich richtig cool fand. Und das auch in alle Welt hinausgetragen hat. Jedem erzählt, jeder empfohlen.Wenn seitdem ein paar Jahre ins Land gezogen sind. Seltsame Jahre, eine Zeit, die nicht nach Erinnerung ruft. Die man eigentlich vergessen möchte, ungeschehen machen. Keine Pandemie. Keine Pandemie.Kein Krieg.LUCY … Und noch einmal: LUCY KRUGER & THE LOST BOYS – Teen Tapes (for performing your own stunts) (review) weiterlesen

Am Sonntag: Er sie es hängt, es regnet bisweilen. Mit EDIE BRICKELL.


Meine Lieben, es ist Sonntag.Ostern ist vorbei. Noch zeugen gefärbte Eier, die überall übrig herumliegen und diverse in Silberfolie verpackte Schokohasen vom Fest. Der Bestand an Toilettenpapier hat sich während der Feiertage halbiert, die gefutterten Kalorien sich, wie üblich, jedenfalls gesteigert. So wir denn zwischen Telefonaten, Reisen, Abfallentsorgung, verschwundenen Briefen, Augenarztterminen, Zecken, Verkaufsvereinbarungen (...) zum … Am Sonntag: Er sie es hängt, es regnet bisweilen. Mit EDIE BRICKELL. weiterlesen

Schnappatmung: HELMS ALEE – Keep This Be The Way (review)


(photo & allrights: HELMS ALEE / Bandcamp) Nach wie vor sind die hier irgendwo ganz schön schräg und heftig.Mit ihrem neuen AlbumKeep This Be The Wayschlagen HELMS ALEEkeinen komplett neuen musikalischen Weg ein, verknüpfen aber alte Tugenden mit neu entdeckten Möglichkeiten. Wenn hier gleich im Eröffnungstrack Saxophon und Synthieklänge in ihr sonst typsiches krach-Design eingewoben … Schnappatmung: HELMS ALEE – Keep This Be The Way (review) weiterlesen

Abgekuckt: CAMP COPE – Running With The Hurricane (review)


(photo & allrights: CAMP COPE / Bandcamp) Du kennst sicher diese Momente, in denen man gerade zwei Zeilen eines Buchs, einer Geschichte, eines Gedichts (...) gelesen hat und man weiß, das (...) ist etwas Besonderes. Manchmal liest man eine Plattenkritik und ist wie von den Socken. Weil da jedes Wort gewählt erscheint, passend, treffsicher, herzlich … Abgekuckt: CAMP COPE – Running With The Hurricane (review) weiterlesen

Ruhekampf: KATHRYN JOSEPH – For You Who Are The Wronged (review)


(photos & allrights: KATHRYN JOSEPH / Bandcamp) ° ° ° Ein leises Album. Welch leises Album. Eines, das mit Schweigen mehr erreicht, als mit aggressivem Klangmonument.Eine Künstlerin, die in der Stille wohnt. Ein Lauschen, ein Drängen.Ihre Musik in wiederkehrenden Wellen präsentiert, dauernd, fortwährend, einprägsam. Fast mantragleich fühlt man sich hineingezogen in diesen sanften Strudel der … Ruhekampf: KATHRYN JOSEPH – For You Who Are The Wronged (review) weiterlesen