Im Nirgendwo: LINDSEY CLARK – Carpe Noctem (review)


(photos & allrights: LINDSEY CLARK / Bandcamp)° ° ° Es gibt Künstler, die tauchen nirgendwo auf. Man kennt sie nicht, man sieht sie nicht, und stolpert man nicht zufällig in irgendwelchen Playlists oder lästigen Newslettern über deren Namen, bleiben sie einem selbst auch weiterhin unbekannt. Das ist oftmals egal, in Einzelfällen aber außerordentlich schade.LINDSEY CLARK … Im Nirgendwo: LINDSEY CLARK – Carpe Noctem (review) weiterlesen