Am Sonntag: Wo Platz für drei ist. Mit JULIEN BAKER.


Meine Lieben, es ist Sonntag.die Zeit vergeht, leicht surreal das daily Irgendwas, durch die immer weiter andauernde Unklarheit.Gern würde ich einfach einmal nicht nachdenken.Wo wir können, können wir einfach ein wenig zusammenrutschen.In diesem Fall.. Wo Platz für drei ist... Passt auf Euch auf und macht's Euch gemütlich.° ° °JULIEN BAKER - HardlineLittle Oblivions (Matador/Beggars) https://www.youtube.com/embed/6pGBIAiJPF4

Angekündigt: THE ANTLERS – Green To Gold [VÖ: 26.3.]


Die einzigartigen THE ANTLERShaben ein neues Album für Ende März angekündigt.Green To Gold kann ab sofort vorbestellt werden, passend zum Titel gibt es eine limitierte grüne Vinyl-Variante..Die neue Single Solstice verspricht einiges. Hört, schaut, genießt, steigert Euch rein. Zeit für positive Energie.THE ANTLERS - Green To GoldAnti-Records, 26.3.2021 https://www.youtube.com/embed/16z9iTlx5S0

Verliebt: PEARL CHARLES – Magic Mirror (review)


photo & allrights: PEARL CHARLES / Shawna Shoots Man muss sich nun wirklich nicht sonderlich anstrengen, um PEARL CHARLES zu mögen.Sie macht es einem schon recht leicht.Nicht ausschließlich durch ihre Musik, so als Mann muss man (ohne Unterton und wie auch immer chauvinistisches Gedöns) sagen, eine sympatische, sexy (!...) Musikerin, die in und mit ihrer … Verliebt: PEARL CHARLES – Magic Mirror (review) weiterlesen

Berührend: TOLD SLANT – Point The Flashlight And Walk (review)


photo & allrights: TOLD SLANT / Bandcamp / richardgin.org Irgendwer hat mal irgendwo schlaue Dinge gesagt. Passiert eh ständig, aber manch schlaue Dinge behält man sich im Kopf, in Gedanken. Und diese Sätze begleiten einen dann womöglich ein Leben lang, tauchen immer wieder auf, wecken Erinnerungen. Das Gefühl der Liebe wirst Du immer wieder spüren. … Berührend: TOLD SLANT – Point The Flashlight And Walk (review) weiterlesen

Die lieben Kleinen. Die Singles. Herztöne 2020


Kann das denn nicht einfach vorbei sein?Seltsam und oft surreal, wie aus einem schlechten Film waren und sind die Nachrichten, die einen dieses Jahr begleiten, Tag und Nacht eine Mischung aus Horror, Traurigkeit, Elend, Hoffen und Bangen, Zahlen, Ampeln, Tests und Toten. Verrückt und Scheiße.Musik gab es trotztdem. Dankenswerterweise. Kann man nicht einfach abstellen oder … Die lieben Kleinen. Die Singles. Herztöne 2020 weiterlesen

Alles und nichts: MAGIC WANDS – Illuminate (review)


(photo & allrights: MAGIC WANDS / Bandcamp) Was schreibt man denn nun sinnvolles zu diesen Chromatics-Bloody Valentine-Düster-Shogaze-Klängen?MAGIC WANDS sind Chris und Dexy Valentine aus dem Sonnenstaat Kalifornien, die unter eben jenem Namen seit ungefähr 10 Jahren gemeinsam aktiv sind und in düsteren Kanälen mit Dream-Shoegaze-Gitarrensound mit elektronisch verzwickeltem Beiwerk erfreuen. Hier wirkt alles wie in … Alles und nichts: MAGIC WANDS – Illuminate (review) weiterlesen