L’affaire de l’amour: EVE ADAMS – Metal Bird (review)


(photos & allrights: EVE ADAMS / eveadamsclub) In Liebesdingen sind manche Menschen ja ein wenig eigen.Und als Außenstehende kann man da so ein ums andere Mal ins Grübeln kommen. Und die ein oder andere Entscheidung nicht so ganz nachvollziehen.Und immer immer immer weiß man alles oder ganz sicher ganz bestimmte Dinge besser. Als die, die … L’affaire de l’amour: EVE ADAMS – Metal Bird (review) weiterlesen

Nur für uns: GRACE SINGS SLUDGE – Christ Mocked & The End Of A Relationship (review)


(photo & allrights: GRACE SINGS SLUDGE / Bandcamp)   ° ° ° Die wundersame sympathische Ausnahmekünstlerin Grace Cooper alias GRACE SINGS SLUDGE hat vor kurzem ihr neues Opus Christ Mocked & The End Of A Relatinship veröffentlicht. Wer sich die Zeit nimmt, in ihren Kosmos einzutauchen, wer sich die Zeit nimmt, ihren Texten, ihren Worten, … Nur für uns: GRACE SINGS SLUDGE – Christ Mocked & The End Of A Relationship (review) weiterlesen

Versteck Dich!: PROTOMARTYR – Ultimate Success Today (review)


(photo & allrights: PROTOMARTYR / Bandcamp) ° ° ° Manche Menschen mögen Pferde. Manche mögen Esel. Meist mögen mehr Mädchen Pferde mehr als wie Jungen. Der Beginn der neuen Scheibe von PROTOMARTYR ist schleichend. Giftig. Wie eine Scheibe von Mark E. Smith. Sprechgesang über Chaos und Unklangsdimensionen. So können sie klingen. So wie hier auf … Versteck Dich!: PROTOMARTYR – Ultimate Success Today (review) weiterlesen

Den Himmel berührt: THE ACADEMY OF SUN – The Quiet Earth (review)


(photo & allrights: THE ACADEMY OF SUN / Nick Hudson / Bandcamp / Shameless Production PR) Nick Hudson – synths, vocals, field recordings Kianna Blue – bass, synth Ash Babb – drums Guy Brice – guitars ° ° °Das hier ist schon ein Ding. Ein mitunter grandios mitreißendes, mysteriöses Klangmonstrum, aus sphärischen Synthiemelodien und vollblütig … Den Himmel berührt: THE ACADEMY OF SUN – The Quiet Earth (review) weiterlesen

SPIELZETTEL SIEBEN20 [playlist] – play&decay


Hey. Ab sofort. Einmal im Monat, so mittendrin. Das, was gerade wichtig ist. Das, was gehört werden soll. Die 'guteshoerenistwichtig' - Playlist des Monats. Der Spielzettel. ° ° ° Spielzettel Sieben20 - play&decay GANSER - Emergency Equipment And Exit CINDER WELL - Wandering Boy CAT CLYDE - All The Black GRACE SINGS SLUDGE - Falling … SPIELZETTEL SIEBEN20 – play&decay weiterlesen

Klangkönigin: LUX LYALL – Vamp (review)


(photo & allrights: LUX LYALL / Bandcamp) ° ° ° So ist die weite Welt. Es gibt Erlebnisse, die bleiben in Erinnerung. Selbst, wenn sie im Moment des Erlebens eher klein bis unscheinbar waren, schon bei daran denken am Tag danach beginnt es zu wachsen, in Erinnerung beginnt die Geschichte zu leben und Fahrt aufzunehmen. … Klangkönigin: LUX LYALL – Vamp (review) weiterlesen

Aus den Tiefen: SOFT PLASTICS – 5 Dreams (review)


(photo & allights: SOFT PLASTICS / Force Field PR) ° ° ° SOFT PLASTICS. Ok, denke ich mir, das klingt halb bekannt und halb interessant. Wer soll das sein, denke ich mir. Und dann, ich fliege mit meinen Augen über die Pressezeilen.. Carey Mercer... Etwa.. etwa der Frog Eyes-Carey Mercer, der vor Jahren mit seiner … Aus den Tiefen: SOFT PLASTICS – 5 Dreams (review) weiterlesen

Liebes Tagebuch: CHRISTIAN LEE HUTSON – Beginners (review)


(photo & allrights: CHRISTIAN LEE HUTSON / Bandcamp) ° ° ° Hallo Tagebuch, gestern erst habe ich wieder Stunden damit zugebracht, an SIE zu denken. Du weißt schon.. Es ist schon Monate her inzwischen, unsere Familie war im Urlaub, also, mein Bruder nicht, der ist ja beim Bund. Und die Vermieter jedenfalls, die hatten nicht … Liebes Tagebuch: CHRISTIAN LEE HUTSON – Beginners (review) weiterlesen

Out of the dark: PAINTED ZEROS – When You Found Forever (review)


(photo & allrights: Katie Lau / PAINTED ZEROS / bandcamp) ° ° ° Ich möchte ja nun nicht übermütig hinausschreien, generell ist man ja auf der sichereren Seite, in Zeiten wie diesen einfach mal zurückhaltend zu agieren und (um) möglichst nicht zu sehr aus dem Rahmen / aufzufallen. Wenn hier aber binnen kürzester Zeit das … Out of the dark: PAINTED ZEROS – When You Found Forever (review) weiterlesen