Jetzt mal Kopf hoch: MAPLE GLIDER – To Enjoy Is The Only Thing (review)


(photo & allrights: MAPLE GLIDER / Bandcamp) Melbourne. Australien. Das klingt nicht nur wie das andere Ende Der Welt, das ist das andere Ende der Welt. Irgendwie seltsam. In einer Zeit, in der jeder Winkel des Planeten per Handy oder Mail , per Internet quasi in Sekunden greifbar und erreichbar ist, ist die Entfernung zwischen … Jetzt mal Kopf hoch: MAPLE GLIDER – To Enjoy Is The Only Thing (review) weiterlesen

Dunkel, süß und blubbernd: DESPERATE JOURNALIST – Maximum Sorrow! (review)


photo & allrights: DESPERATE JOURNALIST / Bandcamp Oh ja, yes und wow!Seit Jahren tummeln sich DESPERATE JOUNALIST mit ihren Veröffentlichungen in meinen Charts, ihre dunklen Indie-Goth-Hymnen, die von Bassläufen getragen und durchzogen sind, die voranpeitschen und sich dann im nächsten Augenblick zurücknehmen sind einfach Spaßbereiter par excellance und wunderbare Stimmungsmacher. Jetzt nicht unbedingt mit Gröhlen … Dunkel, süß und blubbernd: DESPERATE JOURNALIST – Maximum Sorrow! (review) weiterlesen

Chansons & Katastrophen: SQUIRREL FLOWER – Planet (i) (review)


(photo & allrights: SQUIRREL FLOWER / facebook) Ich mach mir die Welt, widde widde wie sie wie sie mir gefällt... Das ist nun einmal die Welt, auf der wir alle leben. Das gibt es kein Entkommen und auch keinen Plan B. Vielleicht hilft da aber die imaginäre Flucht auf den Planeten (i).Dieser könnte eine Art … Chansons & Katastrophen: SQUIRREL FLOWER – Planet (i) (review) weiterlesen

Vom Sehnen und Suchen: LUCY KRUGER & THE LOST BOYS – Transit Tapes (For Women Who Move Furniture Around) (review)


Photo & allrights: LUCY KRUGER "Ja?" Fragend schaut sie zu mir herauf, all ihre Liebe, ihre Zuneigung, aber auch ihre Unsicherheit und ihre kindliche Unwissenheit im Blick. Ein hoffnungsvolles Ja, eines mit dem zögerlichen Gedanken im Hinterkopf, ich könnte ja ablehnen. Was kann da noch kommen?LUCY KRUGER hat mit ihren Lost Boys und ihrem letzten … Vom Sehnen und Suchen: LUCY KRUGER & THE LOST BOYS – Transit Tapes (For Women Who Move Furniture Around) (review) weiterlesen

Holy **** ist das geil: INDIGO SPARKE – Echo (review)


(photo & allrights: INDIGO SPARKE / Bandcamp) ° ° °Wenn einen die ersten Töne einer Platte gleich mit auf eine Reise nehmen, entführen, aus dem Diesseits, in die Vergangenheit, eine Gedankenreise auslösen, ein Anstürmen von Bildern im Kopf gegen das keine Gegenwehr möglich ist, wenn sich innerhalb weniger Minuten Geschichten abspielen vor dem inneren Auge, … Holy **** ist das geil: INDIGO SPARKE – Echo (review) weiterlesen

Mach doch was Du willst: ROSIE TUCKER – Sucker Supreme (review)


(photo & allrights: ROSIE TUCKER / May Daniels / Bandcamp) Genau. Die Frage ist, wenn man schonmal eine Goldmedaille bekommen hat, wie ist das zu steigern?Also, wenn quasi schon Alle überzeugt sind?Vielleicht muss man sich auch nicht steigern. Vielleicht muss man einfach man selbst sein.Vielleicht muss man einfach den eingeschlagenen Weg fortsetzen. Mit sich selbst … Mach doch was Du willst: ROSIE TUCKER – Sucker Supreme (review) weiterlesen

Und, wie geht es Dir so, JULIA STONE – Sixty Summers (review)


(photo & allrights: JULIA STONE / Facebook)° ° ° Es scheint eine Ewigkeit und noch viel länger her zu sein, seit JULIA STONEihr Solo-Album Memory Machine vorstellte und ich mich ein wenig in sie reinverliebte.Sicher, es gab seither die Zusammenarbeit mit ihrem Bruder Angus , die sie in Australien zu einer Art Berühmtheit geführt hat. … Und, wie geht es Dir so, JULIA STONE – Sixty Summers (review) weiterlesen

Ein gutes Gefühl: FAUVELY – Beautiful Places (review)


(phtotos & allrights: FAUVELY / bandcamp)° ° ° Wenn man schon bei den ersten Tönen einer Platte merkt, da kommt etwas: rüber, auf einen zu, besonderes,Wenn man schon bei den ersten Akkorden einer Platte merkt, das rührt: in meinem Herzen, im Bauch, im Kopf. Wenn man schon beim ersten Wort einer Platte merkt, es bewegt: … Ein gutes Gefühl: FAUVELY – Beautiful Places (review) weiterlesen

Wohin des Weges: REMEMBER SPORTS – Like A Stone (review)


Ein Fels in der Brandung. Heißt umgangssprachlich wie Jemand, auf den man sich verlassen kannen. Jemand, der auch in schwirigen Zeiten nicht den Überblick verliert. Einen klaren Kopf behält. Ein stressresistentes Wesen mit offenen Armen und Ohren. REMEMBER SPORTShießen früher einfach Sports. Like A Stone ist nach der Umbenennung und Umgestaltung des Line-Ups nach dem … Wohin des Weges: REMEMBER SPORTS – Like A Stone (review) weiterlesen