Zeit für PINCH POINTS – Process (review)


(photo & allrights: PINCH POINTS / Bandcamp) Und ich sage noch, spiel nicht mit den Schmuddelkindern.Und ich sage noch, Punk is not dead.Das haben andere auch schon gesagt. Manche sagen, andere tun. PINCH POINTStun auf ihrem neuen Album, genau das, das richtige, wie gehabt. Ein hüskerdüscher Andrang, ein Druck, ein Pressen, egal, wie schief es … Zeit für PINCH POINTS – Process (review) weiterlesen

Turn up the Volume: GRACE CUMMINGS – Storm Queen (review)


(photos & allrights: GRAVE CUMMINGS / Bandcamp) Also, wenn nochmal jemand sagt, dieser oder jener Künstler hätte eine einprägsame Stimme und wenn dann nicht im gleichen Atemzug GRACE CUMMINGS genannt wird, also, nein, dann weiß ich auch nicht. Das ist so... beeindruckend und ganz anders. Das ist eine schräge Hommage an die alten Sternchen des … Turn up the Volume: GRACE CUMMINGS – Storm Queen (review) weiterlesen

Freudenpool: MIDDLE KIDS – Today We’re The Greatest (review)


(photos & allrights: MIDDLE KIDS / Bandcamp) Der Name klingt ja im ersten Moment eher so, als würden wir mal eben einen Blick in die Chart-Übersicht werfen.Vielleicht ja eine Emo-Grunge-Kapelle der nach Blink182-Ära. Oder so etwas.Doch, halt, nein. Hör doch mal. Das sind MIDDLE KIDS.Das ist richtig cool und in manchen Momenten wirklich grandios. Ihre … Freudenpool: MIDDLE KIDS – Today We’re The Greatest (review) weiterlesen

Blumen der Seele: SPRINGTIME – Springtime (review)


(photos & allrights: SPRINGTIME / Bandcamp) Das klingt vertraut. Abgeklärt. Nach innerer Ruhe. Das klingt nach Improvisation, nach Lust auf ein Live-Erlebnis.Das hat etwas von den Helden.SPRINGTIMEkommen mit ihrem neuen Album und wir sitzen erstmal da und bedauern uns selbst. Weil wir das hier nicht live erleben können, im Moment. Das klingt rauh, nach Staub, … Blumen der Seele: SPRINGTIME – Springtime (review) weiterlesen

Mehr von dem: RVG – Feral (review)


(photo & allrights: RVG / Bandcamp / fire records) ° ° ° Violent Femmes und The Pogues, Kristin Hersh & The Chills.. die haben alle diesen Aufbruch im Gepäck, diese positive Energie, dieses gewisse Besondere, irgendwo versteckt, eine Grundsympathie. Hervorstechendstes Merkmal von RVG ist die Stimme von Frontfrau und Namenspatronin Romy Vager. Und die hat … Mehr von dem: RVG – Feral (review) weiterlesen