Vom Kleinod zum Kleintod: IDLE BLOOM – Little Deaths


(photo & allrights: IDLE BLOOM / seasons fb) ° ° ° Kleine Tode. Nun. IDLE BLOOM aus Nashville, Tennessee sind eine junge frische indie-grunge-rock Combo mit Esprit, Ohrfangmelodei und jeder Menge Energei. Da kann man schon mal für sterben. Sie malen lärmige Soundlandschaften, platzieren gekonnt das ein ums andere Mal einen Widerhaken, der am Ende … Vom Kleinod zum Kleintod: IDLE BLOOM – Little Deaths weiterlesen

Mach Dich hübsch: THE THERMALS – Desperate Ground [VÖ: 12.4.]


Also, Mädchen, bevor das hier losgeht, machste Dich hübsch, ja? Einmal Nase am Ärmel abwischen und dann ab gehts, ja? Rotzlöffelpop. Gigantisch. Ihr neues Album verursacht wieder dieses Ziehen, diese Sehnsucht. Nach Sommersonnenschein und ewiger Freundschaft, unteilbar, unzertrennlich, ewiglich. Ruft laut "Hallo", macht die Arme weit und schreit "Willkommen", alle zusammen, gemeinsam (da sind wir … Mach Dich hübsch: THE THERMALS – Desperate Ground [VÖ: 12.4.] weiterlesen

Kein Beweis: DINOSAUR JR. – I Bet On Sky


Ooooh yes. J. Mascis und seine DINOSAUR JR. in Originalbesetzung (nunmehr die dritte Platte, seit der "Reunion", das allein ist bemerkenswert) machen alles wie immer und schon das verdient einen Moment des Hinhörens. Bum-bum-schacka-Bum. Zerrr.. Sie tun es noch immer. Verhackstückte Melodien, Gewummer und Gitarrenschnörkel, eine mehr als sonst gewohnt melodiöse Bassführung. Viele Bands finden … Kein Beweis: DINOSAUR JR. – I Bet On Sky weiterlesen