Alles bleibt wie nie: SUEDE – Autofiction (review)


(photo & allrights: SUEDE / Facebook) Brett Anderson ist und bleibt unschlagbar, ob er nun wild oder sanft daherkommt, ob langsam oder schnell, laut oder leise, hymnisch-traditionell oder ungewohnt energisch - und egal ob er inzwischen auch nicht mehr der Jüngste ist.Während andere sich in musikalischer Veränderung versuchen ist SUEDEimmer noch und immer wiederSUEDE.Darauf ist … Alles bleibt wie nie: SUEDE – Autofiction (review) weiterlesen

Ruf meinen Namen, sing ihn laut: JENS FRIEBE – Wir sind schön (review)


(photo & allrights: JENS FRIEBE / Max Zerrahn) ° ° ° Nahezu wunderbare Textzeilen stammen aus seiner Feder. In ihrer Einsamkeit und Unangreifbarkeit oft einzig.Seinem Bleistift, Kugelschreiber, Tintenroller. Seinen Gedanken entsprungen. Seine neue Langspielplatte beginnt mit einem Titel, dessen Titel ich nicht verstehe. Ich weiß nämlich nicht, was ein Microdoser ist. Ist mir auch nach … Ruf meinen Namen, sing ihn laut: JENS FRIEBE – Wir sind schön (review) weiterlesen

Wir, uns: EZRA FURMAN – All Of Us Flames (review)


(photo & allrights: EZRA FURMAN / Bandcamp)Ja, Power und Ausdrucksstärke sind seit jeher Markenzeichen von EZRA FURMAN. Und das bleibt auch mit dem neuen AlbumAll Of Us Flamesgenau so.Eine mitreißende Stimme, eine Performance a la bon heure, ein spannungsgeladenes Werk inmitten von Unsicherheiten, Widrigkeiten und dem genauen Wissen, nichts genau zu wissen. Denn das ist … Wir, uns: EZRA FURMAN – All Of Us Flames (review) weiterlesen

Chanson & Straßenfight: BLACK MIDI – Hellfire (review)


Elektro Psycho-Hippies, Chaos-Rocker, wer weiß was. BLACK MIDIwaren schon immer etwas anders. Sie lassen sich nicht fassen, lassen sich nicht einordnen. 2019 mit Schlagenheim weitgehend überraschend auf der Bildfläche aufgetaucht mit ihren schrägen, nicht zusammenpassenden Rhythmen, dieser aufbrausend unnachgiebigen Energie, nicht zu bändigen, stets ein wenig gehetzt wirkend und mit versteckter Melodie zwischen all dem … Chanson & Straßenfight: BLACK MIDI – Hellfire (review) weiterlesen

Landpartie mit ANGEL OLSEN – Big Time (review)


(photo & allrights: ANGEL OLSEN / Bandcamp) ANGEL OLSENwollte ich früher küssen und heiraten. Dabei hat sie erst jetzt ihre große Zeit. Eine etwas andere Zeit. Eine Zeit der Neuorientierung und der Veränderung des Klangs. ANGEL OLSENist jetzt mehr mit Bläsern, mit Eleganz und Elegie, mehr mit Orgeln, Schingeling und Americana, mehr Folk-Musik, mehr Landgefühl. … Landpartie mit ANGEL OLSEN – Big Time (review) weiterlesen