Wohlklangsfluten: CHAMPS – Vamala *VÖ: 20.2.

Auf der Suche nach dem perfekten Electro-Pop-Song treffen wir heute auf

CHAMPS.

CHAMPS

sind die Brüder Michael und David Champion.

Ihr nun vorliegendes neues zweites Album
Vamala
haben sie komplett in Eigenregie mithilfe des Goldfrapp und Placebo erprobten
Produzenten Dimitri Tikovoi und eingespielt.

Eine gehörige Portion Kuscheldecke haben sie sich eingepackt und entblättern sich nun
Song für Song ein wenig mehr.

Pianogeklimper, eine Drummachine, die typische fistelige Stimme, die Choräle schmettert und behütet von herzergreifenden Klängen sich von Textzeile zu Textzeile hangelt.
Nicht aber ohne die wahrhaftig nicht allen Künstlern gegebene Faszination, mit ihren Liedern sowohl Herz als auch Ohr anzusprechen und dabei auch noch ohne Langeweile auszukommen.

Wären Simon & Garfunkel heute so alt wie die Brüder Champion, sie würden wahrscheinlich genau so klingen.

Ein Ohrschmeichler reiht sich an den nächsten, hier Hervorhebungen vorzunehmen fällt schwer, durchgehend hochwertige Qualität an Songmaterial, vielfältiger Aufbau, Abwechslung.

Warm, weich, umflutet von Wohlklang.
Es wabert und blubbert, es schmachtet , wo aber wird all der Alltagsschmutz abgeladen? Wo wird es giftig, wo ist die schlechte Laune, die Aufgeregtheit, die Aggressivität? Naja, die haben die Jungs vor der Tür vergessen, genauso das Mistwetter und der ins Gesicht peitschende Regen.

Aber das ist nun wirklich nicht das, was man braucht. Jedenfalls nicht, um sich zurück zu lehnen und die Augen in einem sonnendurchfluteten regenbogenfarbenen Cream-Candy-Shop den Tag über sich ergehen zu lassen.
Dabei schaffen sie es, durchaus eine hohe Spannung zu halten.

Lässt man sich auf diesen watteähnlichen Sog ein, wird man umspült von hypnotisch fesselnden, vor Schönheit strotzendem Liedgut wird man fortgerissen aus dem Alltag und versinkt für eine Weile in
Vamala.

champs
Desire
Sophia
Running
Forever Be Upstanding At The Door
Send Me Down
3000 Miles
Vamala
The Balfron Tower
Blood
Down (Alone In The Avenue)
Roll Me Out
Carnival Of Light

° ° °

https://vimeo.com/119433530

82/100

Live
5.3. Hamburg, Molotow
8.3. Köln, Blue Shell
11.3. Berlin, Bang Bang
13.3. München, Milla

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..