Sanft Wie Schnee: FLO MORRISSEY – Tomorrow Will Be Beautiful

flogn
(photo & allrights: FLO MORRISSEY / glassnote music)

° ° °

Und es sprach der Engel:
Manchmal, wenn mir danach ist und ich mich allein fühle, oder einsam,
oder einfach wenn ich in den Wolken bade, dann beginne ich zu singen.
Ich breite meine Flügel aus und erhebe meine Stimme.
Es ist ganz leicht,
federleicht und ich fühle mich dann ganz bei mir.
Frei und wunderbar, empfänglich für die Liebe und die Geborgenheit, für all die Geheimnisse dieser Welt und das, was man nicht mit den Augen erkennen kann.

So oder so ähnlich könnte man sich

FLO MORRISSEY

vorstellen, in Paisley-Hippie-Blumengewand durch das der laue Sommerwind weht und zart ihre Haut streichelt, während sie singt und sich befreit von all dem umgebenden Alltag, vom unreinen Ton der Ätherwellen, Klarheit  schaffend und um den Gefühlen, befreit von allen störenden Gedanken, freien Lauf zu lassen.

° ° °

° ° °

Ihre Stimme trägt über Geröll und Gestein, bei jedem Schritt ein leises Anschlagen des Pianos, Sehnsucht schwappt herüber, Freude am Leben und Freude am Entdecken unserer Möglichkeiten.
Getragen von erfrischenden Gitarren, deren Klang sich wiegt wie Blümchen im Wind, ihre Saiten klingend wie die Bienen im Gras vor dem Regen, eine motionsgeladene Stimme, die an die Oberfläche drängt wie die Kohlensäurebläschen in einer Mineralwasserflasche.

Große, über alle Ebenen verteilte Streichensembles, dazu begleitende Harfentöne, ein jazzig angehauchtes Schlagzeug, die Seele der Seventies lebt, lebt mehr denn je, ihr Herz schlägt schneller als zuvor, die Maiglöckchen tanzen, die Gräser wiegen sich her und hin und zurück.

Wohl schafft sie es während der ersten Klänge (eine großartige Eröffnung des Albums stellt Show Me dar, ein Stück, dass FLO bereits im Alter von 15 Jahren geschrieben hat) Dich auf ihre Seite zu ziehen oder aber Du wirst binnen kurzer Zeit entnervt zum nächsten Stück weitergehen um festzustellen, dass sie sich selbst durchgehend treu bleibt und uns allen damit mehr als nur einen Gefallen tut.

Dramatisch haucht sie, enthusiastisch erzählt sie und liebevoll umgarnt sie uns mit Weisheiten, die in ihrem jungen Alter von gerade mal Zwanzig fast unmöglich scheinen, sie bringt Intimitäten hervor und lässt ihre Songs geradezu weise und klug erscheinen.

Eine Folk-poppige Leichtigkeit wechselt ab mit Dylan’scher Lebensanschauung, und Drake’scher Songraffinesse, es gleitet diese Musik an uns vorüber, cineastisch, groß und aufgeladen:
Wir laufen mit, holen sie ein und lassen uns fallen.

Elegant melancholisch mit hymnisch-gehaltvollem Songs geleitet uns

FLO MORRISSEY

durch ihr Debüt, das einer meisterhaften Inszenierung im flimmernden Sonnenlicht gleichkommt,
das gespenstisch oft Einhalt gebietet
und nicht mehr los lässt.

flo

Show Me
Pages Of Gold
If You Can’t Love This All Goes Away
Betrayed
Sleeplessly Dreaming
I Only Like His Hat, Not Him
Wildflower
Why
Woman Of Secret Gold
Tomorrow Will Be Beautiful

° ° °

° ° °

flomorrissey.tumblr

soundcloud

98/100

1 Comment

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..